Archivkarte

Archiv ohne Inhalt

Fotografie, Installationen, Skulptur, Text

»Archiv ohne Inhalt • Leerstellen & archivarische Praxis«
Fuzzy Space | 01.05. – 31.05.2013

Ist ein Archiv ohne Inhalt ein Archiv? Oder was bleibt, wenn der Inhalt fehlt? Diese Fragen (und viele weitere) stehen im Zentrum der Ausstellung »Archiv ohne Inhalt«.

Archiv ohne Inhalt | Leerstellen & archivarische Praxis

In der Regel lässt sich zwischen Inhalten eines Archivs und seinem Ordnungsprinzip unterscheiden. Fehlen die Inhalte des Archivs, bleibt dennoch die um die Leerstellen existierende Ordnungsstruktur erhalten. Dabei handelt es sich um eine Struktur, die das archivarische System maßgeblich bestimmt. Mehr noch: Die interne Archivstruktur definiert erst ein Archiv als Archiv. Ansonsten ist der jeweilige Inhalt nur eine beliebige Sammlung.

Ausgangspunkt für die Ausstellung »Archiv ohne Inhalt« ist der Auf- bzw. Neubau eines Archivs, welches ausschließlich archivarische Strukturen archiviert. Studien zur Archi(v)tektur dienen zudem der kritischen gesellschaftlichen Verortung archivarischer Praxis.